Kilthau spendet Transporte für das Heidelberger Symposium


Das Heidelberger Symposium ist eine seit 1989 alljährlich stattfindende, dreitägige Veranstaltung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zu Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Es wird vom Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e.V., einer gemeinnützigen studentischen Initiative, ausgerichtet.

Kilthau organisierte in Form einer Spende den kostenfreien Transfer sämtlicher 12 Meter hohen Fahnenmasten von Auenberg im Vogtland auf den Heidelberger Universitätsplatz sowie deren kostenfreie Rückführung. Im Dankesschreiben durfte Kilthau explizit für die kurzfristig geschaffene Lösung Anerkennung erfahren.

„Die vom Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur organisierten jährlich stattfindenden Symposien sind thematisch sehr anspruchsvoll und haben nicht zuletzt dank der prominenten Referenten, die zu gewinnen ihnen bislang immer gelungen ist, weit über studentische Kreise hinaus große Beachtung gefunden. ( Roman Herzog: deutscher Bundespräsident a.D.)

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.