1992

Start in den bi- modalen Verkehrsmarkt durch ein festes Engagement mit der Mannheimer Niederlassung der FERCAM AG, dem größten Speditions- und Logistikunternehmen in Italien. Hier wurde ein Fahrzeug angeschafft, welches die ausnahmegenehmigungspflichtigen Spezialaufbauten mit 40 Eurostellplätzen pro Komplettladung im süddeutschen Raum befördern durfte. Ebenfalls in diesem Jahr hat ein Engagement mit der SAE- Servizi Autotrasporti Europei begonnen, das ähnlich dem Projekt FERCAM ausgestaltet war.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.